40 Buddha Zitate, die dich zufrieden und glücklich machen

Buddha soll 563 v.Chr. im indischen Lumbinihain geboren sein. Alle folgenden Berichte über sein Leben beinhalten Mythen und Legenden. Zeit seines Lebens war er ein erleuchtetes Vorbild für viele Menschen. Die folgenden Buddha Zitate sollen deinen Tag erhellen und dich zu innerer Gelassenheit führen.

Buddha Zitate für einen gelungenen Tag

  1. Du wirst morgen sein, was Du heute denkst.
  2. Wer liebt, vollbringt selbst Unmögliches.
  3. Ein süßes Wort erfrischt oft mehr als Wasser und Schatten.
  4. Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft. Konzentriere dich auf den gegenwärtigen Moment.
  5. Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg.
  6. Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück.
  7. Es nützt nichts, nur ein guter Mensch zu sein, wenn man nichts tut!
  8. Der Weg liegt nicht im Himmel. Der Weg liegt im Herzen.
  9. Der Geist ist alles – was du denkst, das wirst du.
  10. Der Geist ist durch seine Aktivität
    der leitende Architekt
    des eigenen Glücks
    und Leidens.

Buddha Zitate, die durch ruhig und ausgeglichen machen

  1. Nur wenige sehen ein, dass Dulden geduldig macht.
  2. In Zeiten, wo die Menschen schlechter werden und die wahre Lehre untergeht, steigt die Zahl der Gesetzesregeln.
  3. Das beste Gebet ist Geduld.
  4. Die Zeit ist ein großer Lehrer. Das Unglück: Sie tötet ihre Schüler.
  5. Gut zu reisen ist besser als anzukommen.
  6. Der Geist ist die Quelle aller Verwirrung.
  7. Wahrheit ist wie Gold, man kann es brennen, kratzen und reiben.
  8. Fehlt der Eifer, schwindet die Weisheit.
  9. In der Meditation
    begegnen wir dem göttlichen Urgrund,
    wir kommen der Mitte des Lebens
    ein Stück näher.
  10. Jeder Tag ist ein guter Tag!
Photo by Jeremy Thomas on Unsplash

Buddha Zitate für ein leichteres, gelasseneres Leben

  1. Der Zimmermann bearbeitet das Holz.
    Der Schütze krümmt den Bogen.
    Der Weise formt sich selbst.
  2. Nur die, welche nichts lieben und nichts hassen, tragen keine Fesseln.
  3. Es streiten doch untereinander und widersprechen einander nur die Menschen,
    die lediglich einen Teil der ganzen Wahrheit sehen.
  4. Fünf Vorsätze für jeden Tag:
    Ich will die Wahrheit sagen.
    Ich will keine Ungerechtigkeit dulden.
    Ich will keine Angst haben.
    Ich will keine Gewalt anwenden.
    Ich will in jedem vorerst das Gute sehen.
  5. Alles Verstehen heißt alles verzeihen.
  6. Es gibt nur eine falsche Sicht:
    Die Überzeugung, meine Sicht ist die einzig Richtige.
  7. Nach der Reue ist mein Herz so leicht wie eine Wolke, die unbeschwert am Himmel dahin segelt.
  8. Die Samen der Vergangenheit sind die Früchte der Zukunft.
  9. Es gibt keinen Weg zum Glück,
    Glück ist der Weg.
  10. Jedes Leben hat sein Maß an Leid. Manchmal bewirkt eben dieses unser Erwachen.
Photo by Daniel Marchal on Unsplash

Buddha Zitate, die dein Leben bestimmen

  1. Was wird, vergeht.
  2. Gib es auf zu gewinnen – und finde das Glück.
  3. Spannst du eine Saite zu stark, wird sie reißen.
  4. Jeder von uns ist allwissend. Wir müssen lediglich unser Bewusstsein öffnen, um unserer eigenen Weisheit zu lauschen. Das Herz kennt den Weg.
  5. Tu was du willst, aber nicht weil du es musst.
  6. In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz.
  7. Verbringe jeden Tag einige Zeit mit dir selbst.
  8. Wenn du es eilig hast, gehe langsam. Wenn du es noch eiliger hast, mache einen Umweg.
  9. Der Körper folgt dem Geist.
  10. Wir leben nicht um zu glauben, sondern um zu lernen.

Welches der Buddha Zitate hat deinen Tag gerettet? Ich freue mich auf deine Kommentare!

Schreibe einen Kommentar