Das sind die 10 besten Weihnachtssprüche

Gerade für den Heiligen Abend oder für den Nikolaustag sind Weihnachtssprüche sehr gefragt. Sie bilden eine schnelle Möglichkeit, danke zu sagen oder eine gewisse ideelle Gegenleistung zu erbringen. So hat sich die Tradition des Vortrags am Weihnachtstag noch in vielen Familien bewahrt. Gibt es etwas Schöneres, als ein Kind, das vor dem Weihnachtsbaum aufgeregt zappelt und einen Weihnachtsspruch aufsagt? Hier ein paar Inspirationen zu den schönsten Weihnachtssprüchen, die ich im Netz gefunden habe. Natürlich könnt ihr in den Kommentaren eure Lieblingssprüche zu Weihnachten gern ergänzen.

Kurze Weihnachtssprüche für GROß & klein

Niklaus, Niklaus, huckepack,
schenk uns was aus deinem Sack!
Schütte deine Sachen aus,
gute Kinder sind im Haus.

(Autor unbekannt)

Lieber guter Weihnachtsmann,
Schau mich nicht so böse an,
stecke deine Rute ein,
ich will auch immer artig sein.

(Autor unbekannt)

Lieber guter Weihnachtsmann,
schenkt mir einen Schokoladenmann,
nicht so groß und nicht zu klein,
aber niedlich soll er sein.

(Autor unbekannt)

Ich bin die kleine Weihnachtsfee,
ich stecke tief im dichten Schnee,
drum schicke ich dir aus weiter Ferne
eine Hand voll Zaubersterne.

(Autor unbekannt)

Mein kleiner Weihnachtsstern

Mein kleiner Stern leuchtet weit
am Fenster in der Weihnachtszeit.
Glitzerglimmer!Oh wie schön,
ist mein Sternchen anzusehen.
Seht euch nur mein Fenster an!
Wie mein Sternchen funkeln kann!
Glitzerglimmer! Set nur her!
Dieses Sternchen strahlt so sehr
in das Zimmer hell hinein
mit funkelhellem Lichterschein.

(Elke Bräunling)

Advent, Advent,
Ein Lichtlein brennt!
Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,
Dann steht das Christkind vor der Tür.
Und wenn das fünfte Lichtlein brennt,
Dann hast’e Weihnachten verpennt.

(Autor unbekannt)

Ruprecht, Ruprecht, guter Gast.
Hast du mir was mitgebracht?
Hast du was, dann setz dich nieder,
hast du nichts, dann geh gleich wieder.

(Autor unbekannt)

Weihnachtsmann, oh Weihnachtsmann
wie ich dich gut leiden kann.
Kommst mit Geschenken jedes Jahr,
und bist immer pünktlich da.
Du machst alle Kinder froh,
darum mögen wir dich so.

(Autor unbekannt)

Denkt euch, ich habe das Christkind geseh’n! Es kam aus dem Wald, das Mützchen voll Schnee, mit rotgefrorenem Näschen.

(Anna Ritter, 1865-1921)

Christkind, guter Gast

Christkind, Christkind, guter Gast.
Hast du mir was mitgebracht?
Hast du was, dann setz dich nieder,
hast du nichts, dann geh gleich wieder.

(Autor unbekannt)

Schreibe einen Kommentar