GRAMMATIK: Wann schreibe ich dass oder das?

Tatsächlich kommt es zu den meisten Rechtschreibfehlern, wenn die Entscheidung zwischen „dass oder das“ ansteht. Dabei bewegen wir uns in der Grammatik. Die Antwort liegt nahezu auf der Hand, denn …

Schreibe ich dass oder das?

  • DASS ist eine Konjunktion
  • DAS ist ein Pronomen

Eigentlich stellt sich erste die Frage nach das oder dass, wenn dieses kleine Wort nach dem Komma folgt. In allen anderen Fällen haben wir es nämlich mit einem Artikel im Neutrum zu tun. Der Artikel – das – wird immer mit einem s geschrieben.

Wie kann uns nun die Unterscheidung zwischen der Konjunktion und dem Pronomen weiterhelfen? Ganz einfach: Immer wenn du für das jener, jenes, welches einsetzen kannst, schreibst du es nur mit einem s. In allen anderen Fällen haben wir es mit einer Konjunktion und dem dass mit zwei s zu tun.

Das Ganze dürfte an dem folgenden Beispiel deutlicher werden:

Ich wette, dass du mein Smartphone vergessen hast.

Ich denke, dass ich um 10 Uhr da bin.

In beiden Fällen ist es nicht möglich – dass – durch – jener, jenes, welches – zu ersetzen. Wir haben es also nicht mit einem Pronomen, sondern mit einer Konjunktion zu tun.

Ersatzprobe – dass oder das:

Das Haus, das du dort siehst, gehört jetzt mir.

Das Wetter, das wir im Herbst ertragen, lockt uns unter die Decke.

In beiden Fällen lässt sich – das – durch – jener, jenes, welches – ersetzen. Sprich. Das Haus, (welches, jenes) du dort siehst, gehört jetzt mir. Demnach steht an dieser Stelle ein Pronomen, das wir immer mit einem s schreiben.

Nach dieser knappen Erklärung dürfte dir die Entscheidung zwischen das oder dass viel leichter fallen, oder?

Wer sich das ganze noch einmal genauer ansehen möchte, klickt auf das unten stehenden Video. Schoolseasy haben das noch einmal zusammengefasst.

Schreibe einen Kommentar