Regeln + Tipp: Zusammenfassung schreiben

Eine einfache Möglichkeit, alles über ein Buch, ein Drama, eine Kurzgeschichte oder einen Text zu erfahren bildet die Zusammenfassung. Wir schreiben gemeinsam Inhaltsangaben, Interpretationen, Erörterungen und Analysen. Die Zusammenfassung bleibt in jedem Fall der erste Schritt und eine Basis, auf der alle anderen sprachlichen Untersuchungen aufbauen. Wenn du dich an die folgenden Regeln  für die Inhaltsangabe hältst, wirst du mühelos einen übersichtlichen und guten Text schreiben.

Photo by Allef Vinicius on Unsplash

Vorbereitung: Zusammenfassung schreiben in Deutsch

Zunächst treffen wir im Deutschunterricht auf die Aufgabe, eine Zusammenfassung zu schreiben. Die Fertigkeiten, die du dir hier aneignest, kannst du in jedem anderen Fach anwenden. Wenn du direkt in der Vorbereitung die wichtigsten Schritte einhältst, dauert der gesamte Schreibprozess oftmals nicht länger als eine Stunde.

1  Zuerst nehmen wir eine Gliederung des Textes vor. Bei Büchern und Dramen ist das ganz einfach. Die Autoren haben diese Werke bereits in Kapitel oder in Akte aufgeteilt. Deutschlehrer sprechen von Sinnabschnitten. Mit Zwischenüberschriften sorgst du für Übersicht in der Zusammenfassung.

2  Beim Lesen des Originaltextes hältst du in der rechten Hand einen Textmarker. Damit kannst du wichtige Schlüsselbegriffe unterstreichen. Beim Buch sind das z.T. ganze Passagen oder wichtige Kernstellen.

3  Behalte bei der Lektüre von Romanen und Dramen die Übersicht. Schnapp dir nach einem Aufzug (Ein Teil in einem Drama), einem Akt oder einem Kapitel einen Bleistift und notiere dir ein paar Stichpunkte zu den wesentlichen Handlungszügen.

4  Zu den wichtigsten Handlungen gehören die Hauptpersonen und die Nebenpersonen. Ich rate dir, diese Figuren mit wichtigen Charaktereigenschaften festzuhalten. So vergisst du in der Zusammenfassung später nicht das Wesentliche.

Nun bist du bestens gewappnet, um eine logische Zusammenfassung zu schreiben. Vielleicht wirfst du einen Blick auf ein paar Beispiele anderer Zusammenfassungen und Inhaltsangaben, um dir Ideen für deine eigenen Texte zu holen.

Jetzt geht’s los: Zusammenfassung schreiben

? Gratulation: Du hast das Buch durchgelesen und kannst nun endlich deine Zusammenfassung schreiben. Im direkten Vergleich zur Gedichtinterpretation oder Dramenanalyse gibt es weitaus weniger Regeln und Anhaltspunkte. Dennoch solltest du die folgenden Tipps beherzigen:

  • Starte mit einem Einleitungssatz. Erwähne das Thema, die Textart, den Autor und den Titel.
  • Schreibe die Zusammenfassung und die Inhaltsangabe ausschließlich im Präsens.
  • Verzichte auf direkte und indirekte Rede.
  • Konzentriere dich auf knappe und sachliche Sätze.
  • Statistiken und Tabellen gehören nicht in die Zusammenfassung.
  • Bewahre Distanz zum Ausgangstext und beginne auf keinen Fall mit einer Analyse.
  • Schlussteil: Am Ende folgt ein kurzer, persönlicher Kommentar.

Die Zusammenfassung besteht aus drei Teilen: der Einleitung, dem Hauptteil und dem Schluss.

Warum soll ich eine Zusammenfassung schreiben?

Die Frage stellt sich wohl jeder, wenn er sich mühsam durch einen der Klassiker im Deutschunterricht gekämpft hat. Mit einer Zusammenfassung ermöglichst du einem Leser, innerhalb kürzester Zeit die wesentlichen Inhaltspunkte eines Textes zu verstehen. Das bedeutet aber auch: Du schreibst die Zusammenfassung nicht nur für andere, sondern um später auf den Originaltext zuzurückzugreifen.

In den meisten Fällen ist es doch so: Ihr behandelt im Deutschunterricht ein Drama, wie zum Beispiel der Besuch der alten Dame von Friedrich Dürrenmatt oder die Leiden des jungen Werther von Johann Wolfgang von Goethe. Dafür gibt es oftmals ein paar Wochen Zeit.

Mithilfe der Zusammenfassung weiß dein Lehrer, dass du das Buch gelesen hast. Über eine gründliche Vorarbeit schreibst du die Inhaltsangabe zur Bewertung innerhalb kürzester Zeit.

? Es geht wohl jedem so: Wenn wir ein Buch lesen und uns dabei keine Notizen machen, haben wir den Inhalt und die wesentlichen Punkte schnell vergessen.

INTERESSANT: Du wirst diese Zusammenfassung nicht nur in Deutsch, sondern auch in Englisch schreiben. Die Anhaltspunkte bleiben die Gleichen.

Photo by Andrew Neel on Unsplash

Zusammenfassung schreiben: Was sind die häufigsten Fehler?

Leider verwechseln viele die Zusammenfassung oder Inhaltsangabe mit einer Nacherzählung. Du solltest auf Nummer sicher gehen und keinerlei Zitate, direkte Rede oder identische Sätze aus dem Text verwenden. Bleib sachlich, distanziert, knapp und vermeide Wiederholungen.

Versuche das Gelesene so logisch wie möglich aufzuschreiben. Dann gelingt dir die perfekte Zusammenfassung. Verwende deine eigenen Worte.

Der Trick mit den W-Fragen

Wenn du eine logische Zusammenfassung schreiben möchtest, geht es nicht um die chronologische Wiedergabe des Gelesenen. Du solltest vielmehr die wichtigsten Punkte ordnen und in eine Übersicht bringen.

? Die W-Fragen helfen dir, keinen der Inhaltspunkte zu vergessen. Beantworte die Fragen: wann, wo, warum, weiß, wer, wie –  dann nimmst du die wichtigsten Punkte auf.

Zusammenfassung schreiben im Studium

Wer sich an meine Regeln hält und schon bald sicher seine Zusammenfassung schreibt, profitiert später im Studium noch davon. Hier musst du nämlich in Seminaren, Proseminaren, Übungen und Vorlesungen Zusammenfassungen schreiben. Diese fassen den gesamten Lehrstoff eines Semesters zusammen. In diesem Fall geht es um eine logische Struktur der Inhalte, die du in deinen eigenen Worten wiedergibst. Du siehst, deine jetzigen Mühen machen sich auch später bezahlt.

Zusammenfassung schreiben Beispiel für eine Einleitung:

Das Drama/ die Kurzgeschichte/ der Roman/ die Novelle „TITEL“ von AUTOR ist JAHR in ORT erschienen. Der Autor beschreibt ….

Der Hauptprotagonist ist …

Der Auto liegt ein Hauptaugenmerk auf …

An dieser Stelle weise ich noch einmal mehr auf einen knappen Sprachstil hin. In meinem Germanistik-Studium habe ich nicht immer gelernt, mich kurz und bündig auszudrücken. Verschachtelte Nebensätze riskieren unnötige Ausdrucksfehler, Kommafehler und Rechtschreibschwierigkeiten.

Meine Deutschtutorin hat mir immer wieder den Hinweis gegeben, Mut zur Lücke zu beweisen.

Zusammenfassung schreiben Beispiel für einen Schluss:

Schlussendlich reflektiert der Autor in seinem Werk seine Jugend. Dabei verarbeitet er seine Erlebnisse in der Familie und schafft damit eine Verbindung zum Leser. Ich habe mich in mehreren Situationen wieder gefunden und …

Wenn du den Schlussteil deiner Zusammenfassung schreiben möchtest, fass dich kurz. Der Abschnitt sollte niemals länger als 4 Sätze sein. Zudem bietet sich die Möglichkeit, an dieser Stelle deine persönliche Meinung wiederzugeben.

Checkliste: Zusammenfassung schreiben

  • Habe ich den Text mehrmals gelesen? (Bei Büchern sollte ein Mal ausreichen.)
  • Habe ich alle W-Fragen beantwortet?
  • Tauchen die wesentlichen Schlüsselereignisse und Begriffe im Text auf?
  • Schreibe ich in kurzen Sätzen im Präsens?
  • Liefert meine Zusammenfassung logische Sinnabschnitte?
  • Tauchen weder Zitate noch indirekte oder direkte Rede auf?
  • Sind meine Einleitung und mein Schlussteil nicht zu lang?

Schreibe einen Kommentar